Projekte Indonesien: Nothilfe nach Überschwemmung im Frühjahr 2021

Veröffentlicht am 13. Juli 2021 | by mh-Redaktion

0

Corona-Nothilfe und die letzte Möglichkeit für Kurban mit Namensnennung

Weltweit sind immer mehr Menschen auf Hilfe angewiesen: Unwetter und Naturgewalten häufen sich. Durch die Coronakrise haben viele Familien ein kaum geregeltes oder gar kein Einkommen mehr. Viele Haushalte sind auch mehrfach betroffen. Das lesen wir in den Berichten und Anträgen, die uns aus unseren Projektländern erreichen. Wir wollen weiterhin Nothilfe leisten. Wenn Du möchtest, auch mit Deiner Spende. Möge Allah alle Hilfe leicht machen und sie annehmen.

Weiterhin möchten wir Dich darauf aufmerksam machen, dass aus logistischen Gründen in Kürze die Frist für eine Namensnennung beim Kurbanauftrag endet. Wenn Du allerdings noch bis zum 16. Juli Dein Kurban spendest, kann Dein Name inschallah beim Schächten genannt werden. Kurbanspenden, die erst danach eingehen, werden zwar auch umgesetzt, allerdings ist eine Namensnennung in diesem Fall nicht mehr möglich. Auch erfolgt bei Kurbanspenden nach dem 16. Juli keine Kurbanbestätigung mit den Angaben zum jeweiligen Projektland.

Also zögere nicht und spende Dein Kurban noch heute.

Wassalam

Dein muslimehelfen-Team

Schlagwörter: , , , ,


Über den Autor/en

mh-Redaktion

Die Redaktion von muslimehelfen berichtet regelmäßig über die Arbeit von muslimehelfen. Informationen zu den Projekten und Kampagnen, aber auch Wissen & Tun Artikel werden im Namen der mh-Redaktion verfasst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑